Tipps zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit

Müssen Sie eine wissenschaftliche Arbeit schreiben? Vielleicht eine Thesis, eine Seminararbeit, eine Hausarbeit oder eine Studienarbeit? Dann sollten Sie sich im Vorfeld einmal genau informieren, wie Sie am besten vorgehen können, um eine gelungene wissenschaftliche Arbeit zu verfassen.

Inhalt und Form einer wissenschaftlichen Arbeit

Um eine gelungene wissenschaftliche Arbeit zu verfassen, müssen Sie sich sowohl auf den Inhalt als auch auf die Form konzentrieren. Wenn Sie bereits flüssig schreiben können, ist das sicherlich von Vorteil. Allerdings lässt sich diese Fähigkeit nicht mit einer einzigen Arbeit trainieren. Was Sie aber immer optimieren können, ist die sprachliche und gestalterische Form Ihrer Ausarbeitung. Doch bevor Sie mit dem Schreiben überhaupt beginnen können, sollten Sie sich zunächst ein paar Gedanken zur Struktur des Textes machen. Somit steht zunächst die Gliederung des wissenschaftlichen Textes im Blickpunkt.

Gliederung als Basis einer Thesis

Neben einer durchdachten, logisch konsistenten inhaltlichen Gliederung und einer schlüssigen Argumentation sollten Sie auch sehr großen Wert auf eine saubere Form legen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum ein Kapitel 1 Einleitung heißen soll?  Richtig, das macht wenig Sinn. Es gibt ja auch kein Kapitel, das Hauptteil heißt. In einer wissenschaftlichen Arbeit sollten Kapitel immer Überschriften tragen, die etwas über den Inhalt aussagen. Und auch ein Kapitel 1.1 macht nur Sinn, wenn es auch Kapitel 1.2 gibt. Oder unterteilen Sie zu Hause eine Schublade und lassen dann einen Teil leer?

Auf jeden Fall sollten Sie darauf achten, dass die Kapitel in einer sinnvollen Reihenfolge angeordnet sind. So beschreibt man immer erst einen Ist-Zustand, bevor man das Soll-Konzept vorstellt. Allerdings lässt sich nicht immer eine zwingende Reihenfolge vorgeben. In manchen Fällen gibt es auch eine gewisse Beliebigkeit in der Aneinanderreihung einzelner Kapitel.

Wenn Ihre Gliederung steht (auch wenn es nicht die endgültige sein wird), sollten Sie sich als nächstes bereits einge Gedanken zur Form Ihrer Ausarbeitung machen.

Form der wissenschaftlichen Arbeit

Gerade die Form Ihrer Arbeit ist das erste Aushängeschild Ihrer schriftlichen Leistung. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Sie Ihren Text als Prüfungsleistung im Kontext eines Studiums schreiben und Sie eine gute Bewertung anstreben:

  • Wählen Sie ein durchgängiges Layout,
  • zitieren Sie sauber (mit vollständigen Quellenangaben),
  • orientieren Sie sich an den gültigen Regeln zur Rechtschreibung und Zeichensetzung (Link zu Amazon) und
  • illustrieren Sie Ihren Text mit selbst erstellten Abbildungen.

Einfach eingescannte Abbildungen stören nicht nur das durchgängige Schriftbild, sie verstoßen möglicherweise auch gegen das Urheberrecht. Zwar dürfen Sie fremde Abbildungen privat nutzen, allerdings ist nicht ganz klar (und tendenziell auch eher unwahrscheinlich), ob eine Studienleistung noch eine private Nutzung darstellt.

Da sehr viele Studierende Probleme damit haben, Kommas (oder Kommata) richtig zu setzen, habe ich die wichtigsten Regeln in einer pdf Datei zusammengestellt, die Ihnen an dieser Stelle kostenlos zum Download zur Verfügung steht:

Kommas können Leben retten (Die wichtigsten Kommaregeln)

Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten

Aber nun zurück zum (eigentlichen) wissenschaftlichen Arbeiten. Es gibt viele gelungene ausführliche Bücher, die Ihnen ganz genau beschreiben, wie Sie korrekt wissenschaftlichen arbeiten. Eine Empfehlung dazu ist das Buch von Theissen (Link zu Amazon): Wissenschaftliches Arbeiten: Erfolgreich bei Bachelor- und Masterarbeit

Thesis Bücher Wissenschaftliches Arbeiten
Bild von Jens P. Raak auf Pixabay

Wenn Sie sich einen schnellen Überblick darüber verschaffen wollen, was von Ihnen gefordert ist, dann empfehle ich Ihnen auch das folgende Buch, das Sie als ebook bereits für 2,99 Euro bei Amazon (direkt verlinkt) bestellen können: Hausarbeit, Seminararbeit, Studienarbeit, Bachelor und Master Thesis: 20 Tipps zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit. Das Buch gibt es auch in einer gedruckten Version, das Sie für knapp 5 Euro ebenfalls über Amazon (direkt verlinkt) bestellen können: 20 Tipps zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit (Thesis, Seminararbeit)

Auf jeden Fall sollen Sie sich immer einen Überblick über den Stand der Technik bzw. den Stand des Wissens verschaffen. Die Frage “Wie viele Quellen brauche ich?” lässt sich also nicht pauschal beantworten. Es gibt Themengebiete, da finden Sie sehr viel Literatur (und benötigen dann auch viel Literatur). Andererseits gibt es auch Themen, bei denen man froh ist, wenn man überhaupt zuverlässige Quellen findet. Letztlich geht es auch darum, die zur Verfügung stehende Breite in der eigenen Ausarbeitung angemessen abzubilden.

Internetquellen oder Bücher zur Quellenarbeit?

An Hochschulen sind Internetquellen noch immer bei vielen Betreuern und Betreuerinnen wissenschaftlicher Arbeiten nicht gerne gesehen. Persönlich kann ich diese Ablehnung in dieser Form nicht unterstützen. Erstens hängt es vom jeweiligen Thema ab, ob Informationen dazu vorallem in Büchern und Zeitschriften oder vor allem im Internet zu finden sind. Zweitens hängt es immer davon ab, wie zuverlässig eine Quelle ist. Webseiten mit einem aussagekräftigen Impressum können durchaus geeignet sein, um in einer Thesis oder in einer Seminararbeit zitiert zu werden. Warum soll man Informationen einer Fachgesellschaft ignorieren, nur weil sie im Internet stehen? Das macht aus meiner Sicht überhaupt keinen Sinn. Deshalb lasse ich grundsätzlich auch Internetquellen zur Zitation in Thesen, Seminararbeiten oder Projektarbeiten zu, wenn die Quelle als verlässlich einzuordnen ist.

Formatvorlage für wissenschaftliche Arbeiten

Damit sollten Sie jetzt bereits über einige wichtige Tipps zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten verfügen. Darüber hinaus stellt die Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes eine Formatvorlage zur Verfügung, die Sie sich hier anschauen können: Formatvorlage für eine Thesis der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der htw saar

Im Internet habe ich darüber hinaus für Sie einen 31 Tage-Plan zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit gefunden. Vielleicht werfen Sie einmal einen Blick auf das Video; ich bin sicher, es kann Ihnen weiterhelfen: