Kostenmanagement

Kostenmanagement ist eine zentrale Aufgabe des Controllings und der Unternehmensführung. Auf der Basis eines funktionierenden Rechnungswesens (Amazon-Link) inkl. einer gut ausgebauten Kostenrechnung kann das Unternehmen versuchen, Kosten zu steuern und positiv zu gestalten. Dazu stehen eine ganze Reihe von Instrumenten des Kostenmanagements (Amazon-Link) zur Verfügung, zu denen das Fixkostenmanagement, das Target Costing, das Prozesskostenmanagement und die Lebenszykluskostenrechnung zählen.

Optimierungen beim Kostenmanagement

Entscheidend für das Kostenmanagement ist, Kosten nicht einfach sinnlos zu senken. Natürlich will niemand mehr bezahlen, als unbedingt notwendig ist, aber diese Optimierungspotenziale haben viele Unternehmen längst ausgeschöpft. Beim Kostenmanagement geht es vielmehr darum, die Ursache der Kostenentstehung zu hinterfragen. Kostenmanagement ist also immer auch Leistungsmanagement, denn Kosten entstehen ja durch den Werteverzehr im Zusammenhang mit der eigentlichen betrieblichen Leistungserstellung. Somit muss die Erbringung der Leistung optimiert werden, wenn man die Kosten wirkungsvoll beeinflussen möchte.

Organisation der Veranstaltung Kostenmanagement

Statt einer klassischen Vorlesung müssen die  Studierenden an einer kombinierten Seminar-Projekt-Veranstaltung teilnehmen und selbständig eine eigene anwendungsnahe Dokumentation erstellen. Dazu erhalten die Studierenden individuelle Betreuungsleistungen sowie einige zentrale gemeinsame Lehrveranstaltungen. Bei diesen wird die Anwesenheit aller Teilnehmer erwartet!

Die konkreten Lehrinhalte variieren von Semester zu Semester. In manchen Jahren stehen die strategischen Kostensteuerungstechniken wie das Target Costing, das Prozesskostenmanagement, das Life Cycle Costing oder das Fixkostenmanagement im Mittelpunkt. Dagegen sind in anderen Semestern funktionsorientierte Themen des Kostenmanagements wie die Steuerung der Logistikkosten, der Energiekosten oder der Projektkosten näher zu betrachten. Auch gibt es immer wieder Semester, in denen das Kostenmanagement auf den privaten Alltag übertragen wird. So war es beispielsweise im Wintersemester 2018/2019 der Fall.

Begleitendes Lehrmaterial für das Kostenmanagement

Umfassende Informationen zum Kostenmanagement erhalten die Studierenden generell auf der Website www.wiin-kostenmanagement.de sowie im Buch Cut! Rezepte für ein wirkungsvolles Kostenmanagement, das im Verlag Vahlen erschienen ist.

Im Studienjahr 2019/2020 werden folgende Aufgabenstellung umgesetzt: Ablauf Kostenmanagement WS 2019/2020. Dabei haben die Studierenden die Wahl, ob sie sich eher mit dem strategischen Kostenmanagement oder mit den operativen Kostenmanagement auseinandersetzen wollen. Für das strategische Kostenmanagement ist vor allem der Inhalt der Website https://wiin-kostenmanagement.de relavant. Wer sich mit dem operativen Kostenmanagement auseinandersetzt, kommt dagegen am Buch Cut! Rezepte für ein wirkungsvolles Kostenmanagement nicht vorbei:

Rezepte für ein wirkungsvolles Kostenmanagement
Amazon Link

Cut! Rezepte für ein wirkungsvolles Kostenmanagement

Zur Erstellung ihrer Dokumentation nutzen die Studierenden die folgende Formatvorlage, die zwingend von allen Teilnehmern einzuhalten ist:

Formatvorlage Kostenmanagement

Kostenlose eBooks auf eigener Plattform

Inzwischen gibt es auch eine ganze Reihe studentischer Ausarbeitungen als kostenlose eBooks zum Kostenmanagement auf https://meine-ebooks.de. Sie stehen dort unter dem Menüpunkt https://www.meine-ebooks.de/kostenmanagement/ zur Verfügung und können als pdf gelesen und auch heruntergeladen werden. Beispielsweise finden Sie dort eBooks zum privaten Energiekostenmanagement. Sie können aber auch erfahren, ob es wirtschaftlicher ist, ein Haus zu mieten oder zu kaufen.

kostenloses ebook

Es ist geplant, die Sammlung von eBooks in der Zukunft weiter zu ergänzen. Wenn Sie einen eigenen Text haben, den Sie gerne auf der Webseite veröffentlichen wollen, schreiben Sie mich einfach unter stefan.georg(at)htwsaar.de an.