Controlling an der ASW Berufsakademie Saarland

Controlling an der ASW Berufsakademie Saarland e.V. biete ich seit mehr als 10 Jahren an. Zunächst nur im Studienbereich Betriebswirtschaftslehre, inzwischen auch in der Wirtschaftsinformatik und dem Wirtschaftsingenieurwesen schule ich die Studierenden in den Grundlagen des Controllings. Das Lehrprogramm ist dabei ein Abbild meiner Lehrveranstaltung an der htw saar. Allerdings ist es an die Stundenzahl (je 60 Stunden bei BWL und Wirtschaftsingenieurwesen, nur 36 Stunden bei der Wirtschaftsinformatik) angepasst.

Beim Lehrangebot an der ASW BA Saarland e.V. handelt es sich um ein duales Studium. Das bedeutet, dass die Studierenden während des dreijährigen Studiums abwechselnd Phasen an der Berufsakademie und im Unternehmen verbringen.

Controlling-Themen und Organisation der Lehre

Unabhängig vom jeweiligen Studiengang lehre ich die typischen Controlling-Themen Reporting, Budgetierung und Liquiditätsmanagement, Deckungsbeitragsrechnung, Kennzahlen und Kennzahlensysteme sowie Balanced Scorecard in unterschiedlichem Detaillierungsgrad.  Alle Konzepte werden anhand von Beispielen vorgestellt und um Übungsaufgaben erweitert. Somit konzentriere ich mich auf das operative Controlling, wie es in vielen mittelständischen Unternehmen genutzt wird.

Außerdem ist der Lehrstoff für die Studierenden der Betriebswirtschaft um das Themenfeld Kostenmanagement und Kostensteuerung ergänzt. Somit kommt hier auch eine sträker strategische Komponente des Controllings zum Tragen. Da den Wirtschaftsingenieuren an der ASW BA Saarland Vorkenntnisse in Kostenrechnung fehlen, sind diese zusätzlich in meine Veranstaltung Controlling integriert.

Auf langjähriger Lehrerfahrung basierend, werden die besten Prüfungsergebnisse erzielt, wenn die Studierenden KEIN vorgefertigtes Skript erhalten, sondern eine eigene Mitschrift erstellen müssen. Aus diesem Grund mache ich mir die Mühe, die Lehrinhalte in jedem Semester vollständig anzuschreiben. Dadurch kann ich einerseits das Lehrtempo dem Lerntempo der Studierenden anpassen, und andererseits sind die Studierenden gezwungen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Dennoch haben sie die Möglichkeit, sich auch mit einem passenden Lehrbuch einzudecken, das auf die Lernfragen und Aufgaben (inkl. Musterlösungen) abgestimmt ist. Das Buch ist für alle Studiengänge an der ASW Berufsakademie geeignet!

Das Taschenbuch zum Controlling
Amazon-Link

Controlling-Informationen für Studierende der BWL

Meine Lehrveranstaltung Controlling ist als Vorlesung mit integrierter Übung konzipiert und greift im Studienbereich Betriebswirtschaftslehre zusätzlich das Thema Kostenmanagement auf, wie es auf https://www.wiin-kostenmanagement.de dargestellt ist. Zusätzlich erhalten die Studierenden Kataloge von Lernfragen und Übungsaufgaben, wie sie beispielhaft hier angeführt sind:

CONTROLLING THEMEN ASW BERUFSAKADEMIE FÜR BWL

Aufgaben zum Controlling für Studierende der BWL an der ASW

Controlling-Informationen für Studierende der Wirtschaftsinformatik an der ASW

Die Studierenden der Wirtschaftsinformatik lernen das Controlling innerhalb von 36 Unterrichtsstunden kennen. Entsprechend ist das Lehrangebot auf die verringerte Stundenzahl gegenüber den BWL-Studierenden angepasst:

Lernfragen Controlling für Studierende der Wirtschaftsinformatik an der ASW

Aufgaben zum Controlling für Studierende der Wirtschaftsinformatik an der ASW

Darüberhinaus empfehle ich Ihnen den Kauf des Buches für 9,90 Euro:

Stefan Georg: Edition Wirtschaftsingenieurwesen / Das Taschenbuch zum Controlling: Reporting, Kennzahlen, Budgetierung, Balanced Scorecard, Deckungsbeitragsrechnung, Risikomanagement, Kostenmanagement, ISBN: 978-3746757513 (verlinkt zu Amazon)

Controlling-Informationen für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens an der ASW

Meine Lehrveranstaltung Controlling ist als Vorlesung mit integrierter Übung konzipiert und greift im Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen zusätzlich das Thema Kostenrechnung auf, wie es auf der Webseite https://www.wiin-kostenmanagement.de/grundlagen-kostenrechnung/ dargestellt ist. Zusätzlich erhalten die Studierenden Kataloge von Lernfragen und Übungsaufgaben, wie sie hier angeführt sind:

Lernfragen Controlling für Studierende der Wirtschaftsingenieurwesen an der ASW

Aufgaben zum Controlling für Studierende der Wirtschaftsingenieurwesen an der ASW

Auch in diesem Fall empfehle ich, dass sich die Studierenden das Buch zum Controlling für 9,90 Euro beschaffen:

Stefan Georg: Edition Wirtschaftsingenieurwesen / Das Taschenbuch zum Controlling: Reporting, Kennzahlen, Budgetierung, Balanced Scorecard, Deckungsbeitragsrechnung, Risikomanagement, Kostenmanagement, ISBN: 978-3746757513 (verlinkt zu Amazon)

Masterstudium in Kooperation mit der htw saar

Die ASW Berufsakademie Saarland e.V. bietet zahlreiche Studiengänge auf Bachelor-Niveau an und kooperiert mit der htw saar im Bereich der Master-Studienangebote. Neben dem gemeinsamen Masterstudium Management & Führung haben Absolventen und Absolventinnen der ASW auch die Möglichkeit, sich an der htw saar für ein Masterstudium in den Bereichen Marketing Science, Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen sowie Supply Chain Management zu bewerden. Detaillierte Informationen zu diesem Studiengängen finden Sie auf https://studieren-master.de. Außerdem gibt es ab dem Wintersemester 2019/2020 einen berufsbegleitenden Master Wirtschaftsingenieurwesen der htw saar, für den sich alle Absolventen des Wirtschaftsingenieurwesens der ASW bewerben können.

Lehrorganisation in Trimester

Im Unterschied zu den sonstigen Studienangeboten im Saarland ist der Unterricht an der ASW Berufsakademie Saarland e.V. in vielen Studiengängen in lehr- und lernunterstützenden Trimestern organisiert, zwischen denen stets eine Unternehmensphase in einem kooperierenden Unternehmen liegt. So besuchen die Studierenden der BWL Studiengänge an der ASW in Neunkirchen drei Theoriephasen mit 6, 7 bzw. 8 Veranstaltungswochen. Dank dieser Organisation lernen die Studierenden, sich auf bestimmte Themengebiete zu konzentrieren, zu denen sie dann in kurzer Zeit viel Neues erfahren.

Zwar sind 60 Unterrichtsstunden in wenigen Wochen durchaus für Studierende und Dozenten eine Herausforderung. Dafür lassen sich aber auch die Zusammenhänge der Themen anschaulich darstellen, da die Lehrinhalte der ersten Wochen noch nicht vergessen sind, wenn die Schlusskapitel besprochen werden.